Eröffnung eines internationalen Symposiums und Humboldt Kollegs an der Universität Yaoundé I

Eröffnung eines internationalen Symposiums und Humboldt Kollegs an der Universität Yaoundé I Bild vergrößern Gruppenbild während der Eröffnungszeremonie (© Dr Serge Yowa-DAW) Am 5. April 2016 nahm der Chargé d’Affaires  a.i. der Deutschen Botschaft Jaunde, Herr Lars Gerrit Leymann zusammen mit dem stellvertretenden Rektor der Universität Yaoundé I an der Eröffnungszeremonie eines internationalen Symposiums teil, das zusammen mit einem Humboldt Kolleg vom 5. bis zum 7. April an der Universität Yaounde I stattfand.

 Das Symposium wurde geleitet von Pr. Dr. Simo, Leiter der Graduate School for „Arts, Languages and Cultures“ und Vertrauenswissenschaftler der Alexander-von-Humboldt-Stiftung geleitet und hatte zum  Thema: „Cultural Studies. Konzepte, Theorien, Praktiken und Herausforderungen und Kultur und Wissenschaft“. Das Symposium brachte prominente Wissenschaftler und Hochschullehrer aus Afrika, Europa, Asien und Amerika zusammen, die dieses hoch aktuelle Thema diskutieren konnten.

Eröffnung eines internationalen Symposiums und Humboldt Kollegs an der Universität Yaoundé I

Alexander von Humboldt-Stiftung