Übergabe des Visums zu einem Forschungsaufenthalt in Deutschland.

Passübergabe Bild vergrößern (© Deutsche Botschaft Jaunde)

Am 21. Dezember 2016 wurde Herrn Dr. Remy Bertrand Teponno,sein Visum durch den Geschäftsträger a.i. der Deutschen Botschaft Jaunde Hr. Lars Leymann überreicht. Herr Dr. Teponno wurde von der Alexander von Humboldt-Stiftung für eine wissenschaftliche Tätigkeit vermittelt und hat in diesem Zusammenhang in der Bundesrepublik Deutschland ein Forschungsstipendium aus öffentlichen Mitteln für die Dauer von 18 Monaten erhalten. Die Durchführung des geplanten Forschungsvorhabens findet im Helmholtz-Zentrum für Infektionsforschung GmbH Abteilung Mikrobielle Wirkstoffe in Braunschweig statt. Die Alexander von Humboldt-Stiftung vergibt Georg Forster-Forschungsstipendien (HERMES) speziell zur Durchführung von Forschungsvorhaben, die dem Transfer von Wissen und Methoden und zur weiteren Entwicklung in dem Heimatland dienen. Das Georg Forster-Forschungsstipendium richtet sich an erfahrene Wissenschaftler