Einweihung einer Trinkwasseraufbereitungsanlage zur Wasserversorgung in Bamenda III

Einweihung einer Trinkwasseraufbereitungsanlage zur Wasserversorgung in Bamenda III Bild vergrößern (© Bamenda III coucil ) Am 1. Dezember 2016 wurde die neue Trinkwasseraufbereitungsanlage zur Wasserversorgung in Bamenda III unter Beteiligung der Deutschen Botschaft Jaunde, vertretet durch Hr. Lars Leymann, Chargé d´Affaires  a.i., eingeweiht. Die Veranstaltung fand mit Persönlichkeiten der Politik, Wirtschaft und Zivilgesellschaft statt. Zu den Gästen zählten unter anderem der Gouverneur der Region Nordwest Adolphe Lele Lafrique, der Vorsitzender  der Oppositionspartei SDF, Ni John Fru Ndi und der Bürgermeister von Bamenda III, Fongu Cletus Tanwe Einweihung einer Trinkwasseraufbereitungsanlage zur Wasserversorgung in Bamenda III Bild vergrößern (© Bamenda III council )

Das Wasser aus der Anlage wird kostenfrei sein. Die Anlage wird auch als Versuchsanlage für andere Anlagen ihrer Art dienen, um technisches und wissenschaftliches deutsches Know-How für Einweihung einer Trinkwasseraufbereitungsanlage zur Wasserversorgung in Bamenda III Bild vergrößern (© Bamenda III council) die Trinkwasseraufbereitung  in Kamerun zu verbreiten. Dank der Zusammenarbeit mit den Stadtwerken Trier, wurde im Wasserwerk Trier-Irsch nicht mehr benötigte Stahlfilterbehälter in Bamenda III als Trinkwasseraufbereitungsanlage wieder aufgebaut.