Internationales Symposium über die gemeinsame deutsche-kamerunische Geschichte.

Internationales Symposium über die Gedenkveranstaltung, hundert Jahre nach dem Verlass  der Deutschen, Kamerun Bild vergrößern (© Professor David Simo)

Der Geschäftsträger a.i. der Deutschen Botschaft Jaunde Lars Leymann nahm am 9. November gemeinsam mit  dem Generalsekretär des Hochschulministeriums, Professor Horace Ngomo Manga, dem stellvertretenden Rektor der Universität Yaoundé I, Prof. Tonye Emmanuel, dem Präsidenten der Société Camerounaise d´Histoire, Prof. Daniel Abwa, an der Eröffnung eines Internationales Symposium über die Gedenkveranstaltung, hundert Jahre nach dem Verlass  der Deutschen,  Kamerun Bild vergrößern (© Professor David Simo)

internationalen Symposiums über die gemeinsame deutsche-kamerunische Geschichte unter dem Titel „Il y a cent ans, les Allemands quittaient le Kamerun. Histoire d´une rupture-continuité (1916-2016)“ teil. Das Symposium unter der Schirmherrschaft von Präsident Paul Biya fand vom 9 bis zum 11 November 2016 an der  Universität Jaunde I statt und war von der Société Camerounaise d´Histoire  mit der Unterstützung der Deutsch-Abteilung der Universität organisiert worden.