Am Strand von Limbe

Strand in Limbe

Strand in Limbe

Bundestagswahl 2017: Informationen für Deutsche im Ausland

Bundestagswahl 2017

Am 24. September 2017 findet die Wahl zum Deutschen Bundestag statt. Möchten Sie an der Wahl teilnehmen?

Visumübergabe an PAD-Preisträgerin

Visumübergabe an einer PAD-Preisträgerin

Am 04. August 2017 überreichte der Geschäftsträger a.i. der Deutschen Botschaft Jaunde, Herr Lars Leymann, der Schülerin Marie Francoise Ngono Ndong ihr Visum zur Teilnahme an dem mit Mitteln des Auswärtigen Amts geförderten Preisträgerprogram des Pädagogischen Austauschdienstes der Kultusministerkonferenz (PAD). Frau Ngono Ndong, Schülerin in Collège de la Retraite in Jaunde reist zusammen mit drei weiteren Preisträgerinnen aus Duala, Joyce Cassandra Yatou Pouamou, Sephora Beese Bas’esamba (beide am Lycée Bilingue de Bepanda) und Paule Audrey Mangamtcheuth (Lycée de Ndog-Hem) für einen einmonatigen Aufenthalt in Deutschland.

Erkundungsreise von Botschafter Stell in der Region Extremer Norden

Botschafter Dr. Stell verschafft sich Eindrücke zur Flüchtlingssituation im Extremen Norden

Am 19./20. Juli bereiste Botschafter Dr. Stell als Teilnehmer einer hochrangigen Delegation den Extremen Norden. In Begleitung des CMR Wirtschafts- und Planungsministers, des Gesundheitsstaatssekretärs und der UNICEF Landesdirektorin stand dabei eine Lageerkundung der Flüchtlingssituation in der Region im Mittelpunkt.

Besuch Brauksiepe

Besuch vom Parlamentarischen Staatssekretär Dr. Ralf Brauksiepe in Kamerun

Am 03./04.07.17 hat der Parlamentarische Staatsekretär im Bundesministerium der Verteidigung, Herr Dr. Ralf Brauksiepe, Yaoundé besucht. Er wurde von Stabsoffizieren seines Ministeriums begleitet. Während seines Aufenthaltes führte er u.a. Gespräche mit dem Verteidigungsminister Joseph Beti Assomo, dem stellvertretenden Außenminister Joseph Dion Ngute, dem Generalstabschef René Claude Meka, dem verantwortlichen Staatssekretär für die Gendarmerie Jean-Baptiste Bokam.

Besuch CAMFAIDS

Treffen mit Vorstandsmitgliedern der Cameroonian Foundation for AIDS (CAMFAIDS)

Am 13.07.2017 empfing der Geschäftsträger a.i. der Deutschen Botschaft Jaunde Lars Leymann Vorstandsmitglieder der Cameroon Foundation for AIDS (CAMFAIDS). Thema des Treffens war die mögliche Unterstützung, die die Botschaft für verschiedene Projekte des Vereins leisten kann.

Treffen mit dem Germanistenkreis

Treffen mit Vorstandsmitgliedern des Germanistenkreises der Universität Jaunde I

Am 12.07.2017 empfing der Geschäftsträger a.i. der Deutschen Botschaft Jaunde Lars Leymann Vorstandsmitglieder des Germanistenkreises der Universität Jaunde I.  Themen des Treffens waren die vertiefte Zusammenarbeit zwischen dem Germanistenkries und der Botschaft.

Besuch einer DEU-CMR Jugendgruppe

Eine deutsch-kamerunische Jugendgruppe besucht die Deutsche Botschaft Jaunde

Am 10.07.2017 empfing der Geschäftsträger a.i. der Deutschen Botschaft Jaunde Lars Leymann eine deutsch-kamerunische Jugendgruppe, die an dem Projekt „Youth on  the World – junge Menschen bewegen die Welt“ (YOW) des gemeinnützigen Vereins Vepik (Verein für Veränderung, Partizipation, Integration und Kommunikation) e.V. teilnehmen.

Vertragsunterzeichung NCUDA

Unterzeichnung eines Abkommens für die Finanzierung eines Kleinstprojekts der Ntenako Cultural and Development Association – NCUDA

Am 05. Juli 2017 unterzeichnete der Geschäftsträger a.i. der Deutschen Botschaft Jaunde, Lars Leymann und Vertreter der  Ntenako Cultural and Development Association – NCUDA ein Abkommen für die Finanzierung eines Kleinprojekts im Bildungsbereich.

Besuch von Dr. Schad in Nationalparks Korup und Bakossi

Deutsches Engagement für Naturschutz und Biodiversitätserhalt

Im Rahmen einer Reise in die beiden Nationalparks Bakossi und Korup vom 12. bis 16. Juli 2017 warb Dr. Iven SCHAD, Referent für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung an der Deutschen Botschaft Jaunde, für eine bessere Zusammenarbeit staatlicher Institutionen im Schutz gegen Wilderei und zur Verbesserung der Parkmanagementstrukturen.

Einweihung des Kleinstprojekts in Missoume

Einweihung einer Grundschule für Baka’a Pygmäen – Schule finanziert durch ein Kleinstprojekt der Deutschen Botschaft Jaunde

Am 22. Juni weihte der Leiter des Referats für Entwicklungszusammenarbeit, Dr. Iven Schad, zusammen mit Repräsentanten der Region Ost einen Schulbau im Baka’a-Dorf Misoume, 100km südlich von Bertoua ein.

Finanzielle Unterstützung eines Förderungsprojekts

Unterstützung eines Projekts zur Förderung der Grundfreiheiten der Zivilgesellschaft

Am Mittwoch, 12. April 2017 unterzeichneten der Ständige Vertreter der Deutschen Botschaft Jaunde Lars Leymann und Frau Maximilienne C. Ngo Mbe , Geschäftsführerin des NGOs  Netzwerk für Menschenrechte in Zentralafrika (REDHAC)  und  Projektverantwortliche  SCSC-FF einen  Projektfördervertrag in Höhe von 2.183.350 FCFA (3.359 EUR).

Die Website wird derzeit überarbeitet!

Achtung

Wir möchten Ihnen stets alle Informationen aktuell und übersichtlich anbieten und überarbeiten deshalb zur Zeit unsere Website. Wir bitten um Ihr Verständnis und Geduld, dass einige Bereiche derzeit unvollständig angezeigt werden.

ELEFAND - Die elektronische Deutschenliste

Meldeformular

Wir empfehlen allen Deutschen, die sich - auch nur vorübergehend - im Amtsbezirk der Botschaft Jaunde aufhalten, sich in die Krisenvorsorgeliste der Botschaft einzutragen.

Stellenausschreibung Goethe-Institut Kamerun, Leitung Information und Bibliothek

Grünes Logo des Goethe-Instituts

Das Goethe-Institut Kamerun sucht nach geeigeneten Bewerber/innen für die Leitung des Bereichs Information & Bibliothek. Es handelt sich um eine zunächst auf etwa ein Jahr befristete Vertretung für unseren Kollegen Uwe Jung. Wir erhoffen uns Bewerbungen sowohl aus Deutschland als auch aus Kamerun.

Reise-/Sicherheitshinweise und Krisenvorsorge

Achtung

Hier finden Sie tagesaktuelle Informationen über die Sicherheitslage in Kamerun und der Zentralafrikanischen Republik sowie Hinweise zur Vorsorgeplanung im Falle einer Krise.

Deutsch-marokkanischer Ko-Vorsitz beim Globalen Forum für Migration und Entwicklung 2017-2018

Logo des Global Forum on Migration and Development (GFMD)

Deutschland hat am 1. Januar 2017 bis Ende 2018 gemeinsam mit Marokko den Ko-Vorsitz beim Globalen Forum für Migration und Entwicklung (Global Forum on Migration and Development – GFMD) übernommen. Das Jahrestreffen 2017 wird vom 28.-30. Juni in Berlin auf Ministerebene stattfinden. Weitere Informationen finden Sie auf der

500 Jahre Reformation

Aufgeklappte Ortenburg-Bibel im Deutschen Historischen Museum

Vor 500 Jahren, am 31. Oktober 1517, schlug der Überlieferung nach der Theologieprofessor Martin Luther seine 95 Thesen an die Tür der Schlosskirche von Wittenberg. Dieser „Thesenanschlag“ von Wittenberg markiert den Beginn der Reformation. Wegen ihrer weitreichenden theologischen, kulturellen und politischen Folgen ist das Jubiläum 2017 nicht nur ein kirchliches, sondern ein kulturgeschichtliches Ereignis von Weltrang.